Media Markt Kunde muss nicht für Gutschein zahlen

0

Media Markt darf Kunden nicht einfach einen 1-Cent-Gutschein aufdrängen. Ein Kunde zahlte für einen 21,99-Euro-Akku an der Kasse plötzlich 22 Euro. Media Markt hatte ihm ungefragt einen Gutscheincode für einen Musik­streaming­dienst dazu gebucht. Die Verbraucherzentrale Baden-Württem­berg klagte. Das Land­gericht Stutt­gart untersagte die Geschäft­spraxis (Az. 38 O 67/16 KfH).

0

Mehr zum Thema

  • Musik­streaming Klassik statt Pop

    - Für einen Obolus von monatlich meist um die 10 Euro bieten Streamingportale Musik ohne Ende. Fans klassischer Musik sind damit oft weniger glück­lich als Popfans. Das...

  • Video Streaming Warnung vor Fake-Portalen

    - Die Verbraucherzentralen warnen vor betrügerischen Video-Streaming-Portalen. Diese locken Konsumenten mit vorgetäuschten Gratis-Probeabos in die Falle. Nutzer bekommen...

  • Produkthaftung Wann Hersteller für mangelhafte Ware haften

    - Kommt jemand wegen eines Produkt­fehlers zu Schaden, haftet der Hersteller. Ihn muss nicht mal ein Verschulden treffen. test.de erklärt, wie Produkthaftung funk­tioniert.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.