Meck­lenburg-Vorpommern ist das beliebteste Urlaubs­ziel in Deutsch­land. Das geht aus der Reiseanalyse 2017 der Forschungs­gemeinschaft Urlaub und Reisen hervor. 5,6 Prozent aller im Jahr 2016 angetretenen Urlaubs­reisen ab fünf Tagen Dauer hatten das nord­deutsche Bundes­land zum Ziel. Sein Markt­anteil liegt damit 0,1 Prozent­punkte vor Bayern. Im Vergleich mit den interna­tionalen Reisezielen liegt Meck­lenburg-Vorpommern hinter Spanien (14,8 Prozent) und Italien (8,2 Prozent) gleich­auf mit der Türkei auf Platz drei.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2 Nutzer finden das hilfreich.