Taschenfederkern

Hunderte von Metallfedern sind einzeln in Stofftaschen eingefasst (Tonnentaschenfederkern, weil tonnenförmige Federn). Die Matratze gibt eher punktuell nach und nicht großflächig wie eine normale Federkernmatratze. Besonderheiten: Die Musterring besteht aus sehr vielen kleineren Federn. Die Schlaraffia kombiniert den Taschen­federkern mit einer Schaumstoffauflage, deren genoppte Oberfläche noch einen Massageeffekt bewirken soll.

Dieser Artikel ist hilfreich. 4563 Nutzer finden das hilfreich.