Als wahre Hightech-Schlafstatt mit diversen Liegezonen bewerben viele Anbieter ihre teuren Taschenfederkernmatratzen. Der Test aber zeigt: Das ist wohl zu viel versprochen. Nur zwei von neun Matratzen erhielten gerade mal knapp ein Gut. Erfreulich: Keine ist schadstoffbelastet.

In test 11/2009: 9 Taschenfederkernmatratzen (90 x 200 Zentimeter). Preis: 480 bis 825 Euro.

test.de bietet mehr: Der Produktfinder Matratzen zeigt 278 von der Stiftung Warentest getesteten Modelle, darunter Kaltschaum-, Taschenfederkern- und Viskoschaummatratzen. Ausstattungsmerkmale und Preise sind kostenlos. Nur Bewertungen müssen Sie bezahlen. Auch enthalten: alle Heftartikel seit 2008 als PDF-Datei. Hier finden Sie Ihre Matratze: Produktfinder Matratzen.

Heftartikel als PDF: Wenn Sie nur den Heftartikel aus test 11/2009 möchten, steht er Ihnen unten kostenpflichtig als PDF zur Verfügung.

Getestete Produkte: Diamona Compact Plus, Dunlopillo Body Weight Luxus, f.a.n. Komfort Plus T, Hukla Belvedere, Hülsta Top Point 4000, Malie TFK 1000 Silver, MFO ProLife Medic, Musterring Orthomatic TT4, Schlaraffia Gel 700 Plus.

Jetzt freischalten

TestMatratzentest 11/2009
2,50 €
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 6 Seiten).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7 € pro Monat oder 50 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 9 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 331 Nutzer finden das hilfreich.