Unser Rat

Unter den verschiedenen Matratzentypen des Tests überzeugen die Schaumstoffmodelle am meisten, weil die„guten“ Urteile in den Liegeeigenschaften bei ihnen überwiegen. Aber auch bei den übrigen Arten gibt es Spitzenprodukte. Selbst die gute alte Federkernmatratze macht da keine Ausnahme – im Gegenteil: Testsieger des Vergleichs wurde das Taschenfederkernmodell Hukla Bodywell – W. Es kostet aber auch stolze 700 Euro. Wesentlich billiger und doch „gut“ bedient ist man mit der Schaumstoff-Latex-Matratze Sultan Universum von Ikea für relativ bescheidene 199 Euro. Wer sich mit nur unwesentlich schlechteren Eigenschaften zufrieden gibt, hat die Auswahl zwischen drei weiteren Modellen, die weniger als 200 Euro kosten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2356 Nutzer finden das hilfreich.