Tipps

  • Schlafklima. Das Raumklima hat darauf mehr Einfluss als die Matratze. Es sollte gut gelüftet, nicht zu feucht und weder zu warm noch zu kalt sein.
  • Pflege. Bei jedem Bettzeugwechsel Matratze drehen und wenden, um sie gleichmäßig zu beanspruchen. Nach 10 Jahren aus Hygienegründen erneuern.
  • Hausstaubmilben. Damit sich Milben nicht zu sehr vermehren, Matratze tagsüber auslüften lassen, keine Tagesdecke auflegen. Bettwäsche täglich aufschütteln, am besten am Fenster. Bezug regelmäßig bei 60 Grad waschen. Allergikern helfen milbendichte, waschbare Spezialbezüge (Encasings, siehe Test Allergikerbezüge).

Dieser Artikel ist hilfreich. 2136 Nutzer finden das hilfreich.