test-Kommentar

Penny bietet für 149 Euro eine Tonnen-Taschenfederkern-Matratze als Weltneuheit an. Das Neue daran ist, dass Penny die Federkern-Matratze in gerolltem Zustand verkauft. Das ist praktisch für den Transport, hat allerdings den kleinen Nachteil, dass sie sich erst nach 48 Stunden hinreichend ausgedehnt hat. Aber spätestens dann hat der Kunde Freude an seinem Einkauf. Die Softpur ist eine Matratze mit mittlerer Härte und guten Liegeeigenschaften. Die Druckverteilung ist auch sehr ordentlich. Der Bezug aus Polyester und Baumwolle kann abgenommen und gewaschen werden. Wer eine solide Matratze für wenig Geld braucht und 17 Kilogramm schultern kann, sollte sich die „Weltneuheit“ von Penny zulegen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 521 Nutzer finden das hilfreich.