Matratze von Aldi Nord Visko-Kalt­schaum zum kleinen Preis

3
Matratze von Aldi Nord - Visko-Kalt­schaum zum kleinen Preis
© Stiftung Warentest

Aldi Nord bietet seit dem 6. September eine 7-Zonen-Visko-Kalt­schaum­matratze in der Größe 90 x 200 Zenti­meter an. Der Schnell­test der Stiftung Warentest zeigt: Die Matratze der Marke Novitesse ist mit 100 Euro tatsäch­lich ein Schnäpp­chen. Die Matratze ist gut verarbeitet, bietet insgesamt gute Liegeeigenschaften und hält sehr lange.

Bequem für alle Rücken­schläfer

Viskoschaum passt sich der Körperform von Schlafenden an und wirkt dadurch besonders anschmieg­sam. Das klappt gut bei allen Rücken­schläfern. Große und schwere oder schrankförmige Personen in Seiten­lage schlafen auf der Novitesse aber nur befriedigend. Sie riskieren zudem spür­baren Kontakt mit der Unter­konstruktion der nicht sehr hohen Matratze. Trotz recht großer Kontakt­fläche zwischen Matratze und einsinkendem Schlafenden über­zeugt die Matratze insgesamt mit guten Liegeeigenschaften – auch, weil es bei Lage­änderungs­widerstand und Komfort­eigenschaften wenig zu meckern gibt (zur ausführlichen Matratzen-Kaufberatung).

Tipp: Test­ergeb­nisse zu allen von der Stiftung Warentest geprüften Matratzen finden Sie in der Test-Datenbank Matratzen. Natürlich haben wir Ihnen dort die Schaumstoffmatratzen auch vorsortiert. Und Sie finden dort auch alle Test-Datails der Aldi-Matratze.

Gut verarbeitete Matratze

Die Matratze ist gut verarbeitet. Im Labor hielt sie allen Belastungen stand. Auch nach dem Dauer­test verlor sie kaum an Höhe, unter Einfluss von Feuchte und Wärme wurde sie etwas härter. Insgesamt ist sie mittel­hart – genau wie von Aldi (Nord) angegeben. Eine derart zutreffende Härte­angabe ist bei Matratzen leider die Ausnahme. Allerdings waren Härte­unterschiede zwischen den beworbenen sieben Liegezonen im Labor kaum zu spüren.

Praktische Hand­habung

Da die Matratze mit 11,7 Kilogramm vergleichs­weise wenig wiegt und vier gut nutz­bare Wendegriffe hat, lässt sie sich sehr gut hand­haben. Die Matratze liegt hand­lich zusammengerollt in den Aldi Nord-Filialen. Nach dem Auspacken fiel nur der starke Geruch unangenehm auf. Im Labor verflüchtigte sich dieser rasch. Schad­stoffe wie etwa Flamm­schutz­mittel fanden unsere Prüfer in der Novitesse nicht.

Fazit: Eine Schnäpp­chen-Matratze

Hier lohnt sich die Investition. Für 100 Euro ist die Aldi Nord-Matratze ein Schnäpp­chen. Eine vergleich­bar gute Matratze aus dem Fach­handel kostet in der Regel weit mehr. Es gibt zudem auch deutlich teurere Schaum­stoff­matratzen, die im Matratzentest schlechter bewertet wurden.

Dieser Schnell­test ist erst­mals am 11. September 2018 auf test.de erschienen. Er wurde am 12. September 2018 aktualisiert.

3

Mehr zum Thema

  • Matratzen im Test Beste (Unter-)Lage

    - Der Matratzen-Test liefert Bewertungen für mehr als 250 Schaum­stoff-, Latex-, Federkern- und Boxspring­matratzen – darunter auch Modelle, die alle Körpertypen gut betten.

  • Umfrage Matratzen Wie betten Sie sich?

    - Die objektiven Matratzentests der Stiftung Warentest sind für viele Verbraucher eine wichtige Entscheidungs­hilfe, bevor sie eine Matratze kaufen. Daher möchten wir von...

  • Kinder­matratzen im Test Viele haben Sicher­heits­mängel

    - Immer wieder fallen Kinder­matratzen im Test in der Sicher­heits­prüfung durch. Die Unterlagen sollen gut abstützen, zu weiche Matratzen können für Babys gefähr­lich werden.

3 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 12.09.2018 um 15:37 Uhr
Schadstoffprüfungen

Die Ergebnisse der Schadstoffprüfungen sind nun eingetroffen. Der Schnelltest wurde entsprechend ergänzt. (aci)

Profilbild Stiftung_Warentest am 12.09.2018 um 12:04 Uhr
Benotung

@Bonsaimann: Da es sich um einen Schnelltest handelt, beinhaltet die Veröffentlichung vom 11. September 2018 nur die derzeit verfügbaren Ergebnisse. Die Aldi-Matratze wird nach Vorliegen aller Ergebnisse auch in den Produktfinder aufgenommen. Die Resultate für die Liegeeigenschaften, Haltbarkeit, Bezug, Handhabung und Deklaration und Werbung sind ausgewertet. Die kompletten Ergebnisse der Raumluftbelastung und Geruchsbelästigung liegen erst nach Ablauf von 28 Tagen vor. Im Laufe des Tages erhalten wir die Ergebnisse der Schadstoffprüfungen und der Emission nach 24 Stunden. (Bee)

Bonsaimann am 12.09.2018 um 02:00 Uhr
Benotung

Leider finde ich die Matratze nicht in der Datenbank.
Wie wurde Sie den nun benotet?
"Es gibt zudem auch deutlich teurere Schaum­stoff­matratzen, die im Matratzentest schlechter bewertet wurden."
Dies lässt ja darauf schließen, dass sie benotet wurde.