Matratze von Aldi Nord Visko-Kalt­schaum zum kleinen Preis

12.09.2018
Matratze von Aldi Nord - Visko-Kalt­schaum zum kleinen Preis
© Stiftung Warentest

Aldi Nord bietet seit dem 6. September eine 7-Zonen-Visko-Kalt­schaum­matratze in der Größe 90 x 200 Zenti­meter an. Der Schnell­test der Stiftung Warentest zeigt: Die Matratze der Marke Novitesse ist mit 100 Euro tatsäch­lich ein Schnäpp­chen. Die Matratze ist gut verarbeitet, bietet insgesamt gute Liegeeigenschaften und hält sehr lange.

Bequem für alle Rücken­schläfer

Viskoschaum passt sich der Körperform von Schlafenden an und wirkt dadurch besonders anschmieg­sam. Das klappt gut bei allen Rücken­schläfern. Große und schwere oder schrankförmige Personen in Seiten­lage schlafen auf der Novitesse aber nur befriedigend. Sie riskieren zudem spür­baren Kontakt mit der Unter­konstruktion der nicht sehr hohen Matratze. Trotz recht großer Kontakt­fläche zwischen Matratze und einsinkendem Schlafenden über­zeugt die Matratze insgesamt mit guten Liegeeigenschaften – auch, weil es bei Lage­änderungs­widerstand und Komfort­eigenschaften wenig zu meckern gibt (zur ausführlichen Matratzen-Kaufberatung).

Tipp: Test­ergeb­nisse zu allen von der Stiftung Warentest geprüften Matratzen finden Sie in der Test-Datenbank Matratzen. Natürlich haben wir Ihnen dort die Schaumstoffmatratzen auch vorsortiert. Und Sie finden dort auch alle Test-Datails der Aldi-Matratze.

Gut verarbeitete Matratze

Die Matratze ist gut verarbeitet. Im Labor hielt sie allen Belastungen stand. Auch nach dem Dauer­test verlor sie kaum an Höhe, unter Einfluss von Feuchte und Wärme wurde sie etwas härter. Insgesamt ist sie mittel­hart – genau wie von Aldi (Nord) angegeben. Eine derart zutreffende Härte­angabe ist bei Matratzen leider die Ausnahme. Allerdings waren Härte­unterschiede zwischen den beworbenen sieben Liegezonen im Labor kaum zu spüren.

Praktische Hand­habung

Da die Matratze mit 11,7 Kilogramm vergleichs­weise wenig wiegt und vier gut nutz­bare Wendegriffe hat, lässt sie sich sehr gut hand­haben. Die Matratze liegt hand­lich zusammengerollt in den Aldi Nord-Filialen. Nach dem Auspacken fiel nur der starke Geruch unangenehm auf. Im Labor verflüchtigte sich dieser rasch. Schad­stoffe wie etwa Flamm­schutz­mittel fanden unsere Prüfer in der Novitesse nicht.

Fazit: Eine Schnäpp­chen-Matratze

Hier lohnt sich die Investition. Für 100 Euro ist die Aldi Nord-Matratze ein Schnäpp­chen. Eine vergleich­bar gute Matratze aus dem Fach­handel kostet in der Regel weit mehr. Es gibt zudem auch deutlich teurere Schaum­stoff­matratzen, die im Matratzentest schlechter bewertet wurden.

Dieser Schnell­test ist erst­mals am 11. September 2018 auf test.de erschienen. Er wurde am 12. September 2018 aktualisiert.

12.09.2018
  • Mehr zum Thema

    Matratzen-Test Alle Testsieger im Vergleich

    - Unser Matratzen-Test liefert Bewertungen für mehr als 200 Schaum­stoff-, Latex-, Federkern- und Boxspring­matratzen. Neu im Test 2021: 140 x 200 Zenti­meter große Matratzen.

    Umfrage Matratzen Wie betten Sie sich?

    - Die objektiven Matratzentests der Stiftung Warentest sind für viele Verbraucher eine wichtige Entscheidungs­hilfe, bevor sie eine Matratze kaufen. Daher möchten wir von...

    Bett­decken im Test Gute Bett­decken für die kalte Jahres­zeit

    - Synthetik oder Naturfasern? Gute Bett­decken für die kalte Jahres­zeit gibt es mit beiden Füllungen – schon für deutlich unter 100 Euro. Das zeigt der Bett­decken-Test...