Masken gegen Infektion Grippewelle bremsen

26.01.2012

Hygienemasken, die Mund und Nase bedecken, können das Risiko verringern, sich eine Grippe einzufangen. Zu diesem Schluss kommt das Robert Koch Institut nach einer Studie in rund hundert Haushalten mit Influenza-Erkrankungen. Die Masken könnten Schutz bei Grippewellen bieten. Kranke und gesunde Haushaltsmitglieder sollten die Hygienemasken benutzen, sobald ein Grippefall im Haushalt auftritt.

26.01.2012
  • Mehr zum Thema

    Angst vor der Grippewelle So schützen Sie sich vor der Grippe

    - Hohes Fieber, schlag­artig einsetzende Kopf- und Glieder­schmerzen sind typische Anzeichen für Grippe. Gegen Grippeviren gibt es immerhin eine Impfung – anders als gegen...

    Grippeimpfung Für wen die Impfung sinn­voll ist

    - Seit Corona unseren Alltag mit bestimmt, hat auch der Schutz vor Grippeviren wieder an Bedeutung gewonnen. Denn eine hohe Zahl an schwer kranken Influenzapatienten könnte...

    Impfungen für Erwachsene Dieser Impf­schutz ist sinn­voll

    - Impfen ist für viele Erwachsene kein Thema – sollte es aber sein. Unser Special zeigt, welchen Impf­schutz Sie brauchen und welche Impf­lücken Sie schließen sollten.