Hygienemasken, die Mund und Nase bedecken, können das Risiko verringern, sich eine Grippe einzufangen. Zu diesem Schluss kommt das Robert Koch Institut nach einer Studie in rund hundert Haushalten mit Influenza-Erkrankungen. Die Masken könnten Schutz bei Grippewellen bieten. Kranke und gesunde Haushaltsmitglieder sollten die Hygienemasken benutzen, sobald ein Grippefall im Haushalt auftritt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 169 Nutzer finden das hilfreich.