So haben wir getestet

Im Test: 13 schwarze Volumenmascaras, davon 4 wasserfeste und 9 nicht wasserfeste. Zusätzlich eine nicht wasserfeste Mascara ohne Volumenauslobung.
Einkauf: Juni bis August 2011.
Preise: Anbieterbefragung im Dezember 2011.

Abwertungen

War das Urteil für das Volumen befriedigend, wurden die kosmetischen Eigenschaften auf befriedigend abgewertet, das test-Qualitätsurteil konnte dann nicht besser sein. Ein Ausreichend für die Anwendung führte zur Abwertung des test-Qualitätsurteils auf ausreichend. Bei ausreichender mikrobiologischer Qualität wurde das test-Qualitätsurteil um eine Note abgewertet.

Kosmetische Eigenschaften: 50 %

30 Probandinnen pro Produkt prüften die kosmetischen Eigenschaften im Praxistest mit anonymisierten Produkten über eine Woche. Sie und drei geschulte Prüferinnen beurteilten Volumen, Länge, Schwung und Trennung der Wimpern, Natürlichkeit des Aussehens und Haltbarkeit des Farbauftrags. Bei als wasserfest ausgelobten Produkten wurde zusätzlich die Wasserfestigkeit überprüft.

Anwendung: 35 %

Die 30 Probandinnen des Praxistests beurteilten u. a. Auftragen, Trocknen, Entfernen der Produkte.

Mikrobiologische Qualität: 5 %

Bestimmung der Gesamtkeimzahl und Nachweis bestimmter Mikroorganismen in Anlehnung an das Europäische Arzneibuch, Ph. Eur, 6. Ausgabe, 2.6.12/13 und Prüfung auf ausreichende Konservierung in Anlehnung an Ph. Eur., 6. Ausgabe, 5.1.3 unter Berücksichtigung der SCCP-Leitlinien.

Schadstofffreiheit: 0 %

Untersucht wurde auf die Schwermetalle Arsen, Antimon, Blei, Kadmium und Quecksilber sowie auf Nickel. Wir überprüften außerdem, ob die Produkte Nitrosamine (NDELA) sowie – in Abhängigkeit von den Anbieterangaben zu den Inhaltsstoffen – auch polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) enthielten.

Verpackung: 5 %

Die Testpersonen des Praxistests beurteilten die Zweckmäßigkeit der Verpackung. Es wurde überprüft, ob eine Originalitätssicherung vorhanden war. Bei keinem Produkt handelt es sich um eine Mogelpackung.

Deklaration: 5 %

Ein Experte prüfte nach Vorschriften der Kosmetik-, Bedarfsgegenstände- und der Fertigpackungsverordnung und des LFGB. Zwei Experten prüften Lesbarkeit und Werbeaussagen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 817 Nutzer finden das hilfreich.