Markt­wächter-Experten warnen Betrug mit Aktienkäufen

0

Die Markt­wächter-Experten der Verbraucherzentrale Hessen warnen vor unerwünschten Werbeanrufen. Verbraucher sollten unter anderem Aktien von Luft­hansa, Siemens, Tesla oder Amazon kaufen und das Geld dafür meist auf ein Konto im Ausland über­weisen, wo ein Depot für sie angelegt werden sollte. Dort tauchten die Aktien aber nicht auf und wurden auch nicht auf ein anderes Depot über­tragen. Die Anbieter waren nicht mehr erreich­bar.

0

Mehr zum Thema

  • Unerlaubte Telefonwerbung Ruf! Mich! Nicht! An!

    - „Sind Sie mit Ihrem Vertrag und mit unserem Service zufrieden?“ Anrufe mit solchen Fragen sind nur zulässig, wenn Kunden vorher ausdrück­lich einge­willigt haben. Die...

  • Verdacht auf gewerbs­mäßigen Betrug Verhaftung bei Geno eG

    - Der Verdacht auf Untreue, Insolvenz­verschleppung und gemeinschaftlichen gewerbs­mäßigen Betrug bei der Geno Wohn­baugenossenschaft eG aus Ludwigs­burg scheint sich zu...

  • Co.net im Blick der Aufsicht

    - Die Bundes­anstalt für Finanz­dienst­leistungs­aufsicht (Bafin) hat Anhalts­punkte, dass die Co.net Verbrauchergenossenschaft eG Genossen­schafts­anteile als...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.