Mehr als jedes zweite Erfri­schungs­getränk in deutschen Supermärkten enthält sehr viel Zucker. Zu diesem Ergebnis kommt eine Markt­studie von Foodwatch. Die Verbraucher­schutz­organisation hat den Zucker­gehalt von mehr als 450 Getränken wie Colas, Schorlen, Brausen, Eis­tees und Wässern mit Geschmack bewertet. Am süßesten sind demzufolge Energy Drinks. Diese Produkt­gruppe fiel auch im Test der Stiftung Warentest unter anderem wegen des hohen Zucker­gehalts negativ auf (Test Energy Drinks, test 9/2013; zum Zucker­gehalt von Erfri­schungs­getränken siehe auch unseren aktuellen Cola-Test). Auch fertige Saft­schorlen seien deutlich süßer als empfohlen. Das Misch­verhältnis von Frucht­saft und Wasser betrug bei den meisten Schorlen 1 : 1. Die Deutsche Gesell­schaft für Ernährung empfiehlt das Verhältnis 1 : 3.

Tipp: Der beste Durst­löscher ist Wasser. Mit Früchten und Kräutern lässt es sich geschmack­lich aufpeppen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 5 Nutzer finden das hilfreich.