Marbert-Sonnenschutztücher Teuer und unzuverlässig

27.06.2002
Inhalt

Sie sollen die Innovation des Sommers sein: Sonnenschutztücher gegen Sonnenbrand. Viel kleiner als eine Flasche Sonnencreme. Die Tücher passen in jedes Täschchen: Ideal für unterwegs. Ob Arme, Gesicht oder Dekolletee: ein Wisch mit dem Tuch soll schützen. Fehlanzeige: Der versprochene Lichtschutzfaktor wird nicht eingehalten. Statt Schutzfaktor 10 bringen die Tücher nur Faktor 5. Obendrein sind sie teuer: 85 Cent pro Stück.

Im Neuheitentest: Marbert Active Sun Care Sensitive Skin Quick Sun SPF 10, 10 Tücher. Preis: etwa 8,50 Euro.

  • Mehr zum Thema

    Medikamente im Test Sonnen­schutz­mittel – Welcher Licht­schutz­faktor bei welchem Haut­typ

    - Wer an den Strand oder auf die Skipiste will, muss seine Haut vor der Sonne schützen. Doch welche Darreichungs­form ist besser: Creme, Spray oder Öl? Und welche Rolle...

    Nanoteilchen Das sollten Sie wissen

    - Das Wort „Nano­technologie“ klingt modern und werbe­wirk­sam. Doch viele Verbraucher sind skeptisch. Oft ist unklar, ob die winzig kleinen Partikel der Gesundheit schaden...

    Tages­cremes mit UV-Schutz im Test Pflege und Sonnen­schutz für wenig Geld

    - Tages­cremes mit UV-Schutz sollen der Gesichts­haut Feuchtig­keit spenden, sie pflegen und vor schädigendem Sonnenlicht schützen. Die Stiftung Warentest hat elf solcher...