Soft Cover – So klappt der Einbau

Das Soft Cover, das den Klemm­mecha­nismus des Concord-Reverso-Anschnall­gurts vor Schmutz und Essens­resten schützen soll, ist im Hand­umdrehen montiert. Wir erklären, wie es geht. Auf der Internetseite des Herstel­lers finden Sie die Gebrauchsanleitung des Soft Cover.

  • Gurt­polster abnehmen. Der Schritt­gurt des Reverso ist mit einem Gurt­polster ummantelt. Das muss ab, ebenso der Stoff­bezug der Babyschale im Sitz­bereich.
  • Gurtenden einfädeln. Wenn der Schritt­gurt frei liegt, werden die Gurtenden durch die Einschnitte in dem Soft Cover gefädelt und das Soft Cover mit dem Gummi­rand über die Plastik­abdeckung der Gurt­klemme gezogen.
  • Gurt­polster anlegen. Jetzt wird nur noch das Schritt­gurt­polster wieder über den Gurt und der Sitzbe­zug über die Sitz­fläche gezogen und unter die Plastik­abdeckung gefädelt. Fertig.
  • Kontrolle. Abschließend, so empfiehlt es auch der Anbieter, sollten Sie unbe­dingt den korrekten Sitz des Soft Covers und des Bezugs kontrollieren. „Das Gurt­system muss vor jeder Fahrt geprüft und auf die Größe des Kindes angepasst werden“.

Tipp: Wer die Montage des Soft Cover nicht selber machen möchte, kann das Pad unentgeltlich auch im Fach­handel montieren lassen. Wer sich das Pad beim Anbieter bestellt, sollte die Anleitung mit dem Soft Cover mitgeliefert bekommen. Im Internet gibt es die Anleitung für die Montage zum Download.

Dieser Artikel ist hilfreich. 37 Nutzer finden das hilfreich.