Fast jeder Verstorbene kommt bis zu 72 Stunden nach dem Tod als Spender infrage. Doch an Organen für die Transplantation herrscht Mangel, etwa an Augenhornhäuten. Organspenderausweise können unter www.ocunet.de und www.hornhautbank-muenchen.de heruntergeladen werden. OcuNet ist ein bundesweites Netzwerk von 15 augenchirurgischen Zentren und 1 500 Augenärzten. Die Hornhautbank München versorgt Augenkliniken und Augenärzte in Europa mit Transplantaten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 167 Nutzer finden das hilfreich.