Mallorca plant Touristen­steuer Meldung

Touristen sollen 1 bis 2 Euro Steuern pro Tag zahlen.

Für Urlauber der spanischen Urlaubs­insel kann es ab 2016 teurer werden. Geplant seien 1 bis 2 Euro Touristen­steuer pro Tag und Urlauber, kündigte der Tourismus­minister der Balearen gegen­über der deutsch­sprachigen Mallorca Zeitung an. Die Steuer sollen Touristen ab einem Alter von 14 Jahren zahlen.

Voraus­sicht­lich werde es für die Haupt- und Neben­saison verschiedene Tarife geben, hieß es weiter. Die erhofften Einnahmen sollen zwischen 50 und 100 Millionen Euro liegen.

Als Stichtag für die Einführung der Steuer sei der 1. November 2016 geplant, wenn die Abgabe in den Urlaubs­unterkünften einge­zogen werde.

Eine Bezahlung direkt bei Einreise an Flughäfen und Häfen werde ebenfalls geprüft. Verhand­lungen mit Flughafen­verwaltung und Zentral­regierung laufen noch. In diesem Fall sei eine Einführung der Touristen­steuer früher möglich, sagte der Minister weiter.

Die erwarteten Steuer­einnahmen sollen in den Umwelt­schutz, in Infrastruktur und Modernisierung der Tourismus­gebiete fließen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2 Nutzer finden das hilfreich.