Maklerprovision Meldung

Gute Immobilienmakler beraten fachmännisch, stellen verschiedene Objekte zur Auswahl und lassen Bedenkzeit. In der Branche tummeln sich jedoch auch weniger seriöse Gestalten. Manche vermitteln Wohnungen, für die sie gar keinen Auftrag haben. Oder sie vertuschen den wahren Zustand des Hauses. Alles mit dem Ziel, saftige Provisionen zu kassieren. Bis zu zwei Kaltmieten oder sieben Prozent des Kaufpreises können sie verlangen. Es sei denn, sie haben unerlaubte Tricks benutzt.

test erklärt, wann Sie Courtage zahlen müssen und wann nicht.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1389 Nutzer finden das hilfreich.