Ein Makler darf von Miet­interes­senten keine Bearbeitungs­gebühr von 89,25 Euro für das Anfertigen des Miet­vertrags verlangen. Die Vereinbarung über eine solche Gebühr ist nach einem Urteil des Land­gerichts Bonn unwirk­sam (Az. 8 S 192/13).

Dieser Artikel ist hilfreich. 2 Nutzer finden das hilfreich.