Make-up Meldung

Wer auf schneebedeckten Bergen die Wintersonne genießen möchte, sollte sich nicht allein auf Make-up als Sonnenschutz verlassen. Make-ups, besonders solche mit hoher Pigmentdichte, haben zwar in der Tat eine stark abdeckende Wirkung und bieten damit auch einen gewissen Schutz vor der Sonne. Doch wie gut sie wirklich vor den aggressiven Ultraviolett-A- und -B-Strahlen schützen, lässt sich nur abschätzen, wenn der Lichtschutzfaktor (LSF) auf der Packung eindeutig angegeben ist. Diese Angabe wird man jedoch auf Make-ups oft vergeblich suchen. Deshalb ist hier Vorsicht angesagt.

Tipp: Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte lieber eine Sonnencreme mit eindeutig deklariertem hohem Lichtschutzfaktor wählen. Hautärzte empfehlen einen LSF von mindestens 20.

Dieser Artikel ist hilfreich. 490 Nutzer finden das hilfreich.