Magnetbefestigung für Rauchmelder Volle Haftung

Wie kommt der Rauchmelder an die Decke? Dass es auch ohne Bohren geht, beweist das Set Magnetolink.

Inhalt
  1. Überblick
  2. test-Kommentar

Zwei Magnetplatten

Befestigungsset für Rauchmelder ... kein Bohren ­notwendig!“ Das klingt nach einer simplen Methode, den Rauchmelder ohne Staub und Schmutz an der Decke zu halten und ohne das Risiko, beim Löcherbohren Stromkabel zu ­beschädigen. Das Set für alle gängigen Rauchmeldermodelle enthält zwei runde, selbstklebende Metallscheiben, die eine für die Fixierung an der Decke, die andere mit zwei Magneten für die Befestigung am Melder. Haften beide Teile fest auf ihrem Untergrund, kann der Rauchmelder bequem abgenommen werden.

Kleber hält 10 bis 50 Kilo

Unser Test beweist: Je nach Untergrund hält der Kleber einer Belastung von 10 bis 50 Kilogramm stand. Die festsitzende Deckenplatte lässt sich mit einem großen Schlitzschraubendreher vom Untergrund lösen. Ohne sichtbare Schäden klappt das aber nur bei ­Paneelen. Tapeten reißen beim Ablösen, Farbe platzt ab. Einfacher und ebenso zweckmäßig ist das Anbringen mit einem Klebestrip: Selbst von empfindlichen Untergründen kann der Doppelklebestreifen schonend abgezogen werden.

Magnetolink
Preis: zirka 3,95 Euro
Anbieter:
Gmür & Großmann
81673 München

Mehr zum Thema

  • Rauchmelder­pflicht Welche Vorschriften in Ihrem Bundes­land gelten

    - Rauchmelder können Leben retten. In allen Bundes­ländern gibt es verpflichtende Bestimmungen zu deren Einsatz. Wir sagen, welche Vorschriften in Ihrem Bundes­land gelten.

  • Brand­schutz zu Hause Damit der Advents­kranz nicht abbrennt

    - Advent, Advent... – Die besinn­liche Zeit ist auch die Zeit der größten Feuergefahr: Advents­kränze entflammen, Tannenbäume fackeln ab und schnell brennt das ganze Zimmer...

  • Rauchmelder im Test Gute Rauchwarnmelder gibts schon ab 17 Euro

    - 13 Rauchmelder im Test schneiden gut ab. Manche sind etwas empfindlich. Einer warnt spät – mangelhaft. Hier finden Sie güns­tige Einzel­geräte und funk­vernetz­bare Melder.