Der Chemiekonzern Celanese ist nach der Übernahme durch den ameri­kanischen Finanzinvestor Blackstone nicht mehr im deutschen MDax vertreten. Als neues Mitglied wurde am 21. Juni 2004 die Kapitalanlagegesellschaft MPC Capital AG in den MDax aufgenommen.

MPC sitzt in Hamburg. Das Unternehmen initiiert und vertreibt geschlossene Immobilienfonds, Risikokapitalfonds und unternehmerische Beteiligungen. Zielgruppe sind „anspruchsvolle und vermögende Privatkunden“.

MPC ist seit September 2000 an der Börse und war bisher im deutschen Index für kleine Unternehmen, dem SDax, gelistet.

Dieser Artikel ist hilfreich. 71 Nutzer finden das hilfreich.