Luther Meldung

Luther-Oratorium. Uraufführung in der West­falenhalle.

Am 31. Oktober 1517 soll Martin Luther seine 95 Thesen gegen den Miss­brauch des Ablasses an die Tür der Schloss­kirche zu Witten­berg geschlagen haben. Das gilt als Beginn der Reformation – ein Ereignis, das nicht nur die Kirche, sondern die Welt veränderte. Das Reformations­jubiläum wurde am 31. Oktober 2016 in Berlin feierlich eröffnet. Im Luther­jahr 2017 folgt eine Vielzahl von Veranstaltungen in allen Regionen Deutsch­lands.

Reformationstag 2017 deutsch­land­weit Feiertag

Die wichtigsten Städte sind Witten­berg als Ursprungs­ort der Reformation, Nürn­berg als erste Reichs­stadt, die sich zu Luther bekannte, und Eisen­ach – mit der Wartburg die meist­besuchte Luther­stätte welt­weit. Der Reformationstag am 31. Oktober 2017 wird einmalig ein bundes­einheitlicher Feiertag sein.

Sonder­ausstel­lungen in Berlin, Eisen­ach und Witten­berg

Drei große Sonder­ausstel­lungen in Berlin, Eisen­ach und Witten­berg beleuchten die Reformation. Die Schau im Deutschen Historischen Museum in Berlin erzählt die welt­umspannende Geschichte des  Protestantismus: „Der Luther­effekt. 500 Jahre Protestantismus“. Die Ausstellung auf der Wartburg in Eisen­ach blickt auf „Luther und die Deutschen“. In Witten­berg steht der Mensch Luther im Mittel­punkt. Sie stellt auch Persönlich­keiten vor, die von ihm geprägt wurden.

Pop-Oratorium auf Deutsch­land-Tour

Das Pop-Oratorium „Luther – das Projekt der tausend Stimmen“ feierte mit 16 000 Zuschauern am Reformationstag 2016 in Dort­mund Welt­premiere. 2017 wird es auf einer bundes­weiten Tournee gezeigt. Das Musikstück erzählt vom Leben des Reformators und seiner Auseinander­setzung mit Kirche und Obrig­keit.

Impressionen aus der Zeit vor 500 Jahren

Das 360-Grad-Panorama „Luther 1517“ des Künst­lers Yadegar Asisi kann seit Ende Oktober in Witten­berg besucht werden. Die Riesen­bilder in der Rotunde zeigen Impressionen aus der Zeit vor 500 Jahren.

Tipp: Weitere Informationen finden Sie auf:

https://r2017.org­
ekd.de/reformationstag
lutherstadt-wittenberg.de/luther2017

Dieser Artikel ist hilfreich. 6 Nutzer finden das hilfreich.