Lotto Meldung

Dubiose Tippgemeinschaften: Un­berechtigt Geld abgebucht.

Ohne eine Einzugsermächtigung zu besitzen, zogen einige Lotto-Tippge­meinschaften von den Konten Hunderttausender Kunden Geld ab. „Meist wurden 39 Euro, teils auch 71 Euro abgebucht“, berichtet Beate Horsch von der Verbraucherzentrale Stuttgart. Betroffene sollten bei ihrer Bank Widerspruch einlegen und das Geld zurückbuchen lassen.

Tipp. Wenn die abbuchende Firma eine entsprechende Vereinbarung mit ihrer eigenen Hausbank getroffen hat, kontrollieren Banken nicht, ob sie auch eine Einzugsermächtigung besitzt. Kontrollieren Sie deshalb Ihre Kontoauszüge mindestens alle 14 Tage. Sie können Lastschriften innerhalb von sechs Wochen kostenlos rückgängig machen lassen. Bei unberechtigten Lastschriften gilt diese Frist nicht.

Dieser Artikel ist hilfreich. 57 Nutzer finden das hilfreich.