Ehren­amtliche Helfer können Aufwands­entschädigungen aus öffent­lichen Kassen jetzt bis zur Höhe von 2 400 Euro im Jahr steuerfrei erhalten. Das sind 300 Euro mehr als 2012, über die sich zum Beispiel Ehren­amtliche der freiwil­ligen Feuerwehr freuen können. Geregelt ist der neue Frei­betrag in der Lohn­steuer-Änderungs­richt­linie 2013, die im Juli den Bundes­rat passiert hat.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2 Nutzer finden das hilfreich.