Alkoholkranke handeln nicht schuldhaft, wenn sie rück­fällig werden. Sie haben Anspruch auf Lohn­fortzahlung, hat das Bundes­arbeits­gericht entschieden (Az. 10 AZR 99/14).

Dieser Artikel ist hilfreich. 0 Nutzer finden das hilfreich.