Lippen­pflege

Tipps

10
  • UV-Schutz. Wen Sie sich an sonnigen Tagen länger als 20 Minuten im Freien aufhalten, sollten Sie Ihre Lippen vor der Sonne schützen – am besten mit speziellen Lippen­pflege­mitteln, die UV-Schutz ausloben. Denn Sonnen­cremes und -lotionen für den Körper lassen sich leichter ablecken und ihren Geruch und Geschmack empfinden viele auf den Lippen nicht als angenehm.
  • Arzt. Lippen, die dauer­haft rau und schuppig sind und Haut, die immer wieder einreißt, sind lästig. Spätestens wenn offene Stellen nicht mehr heilen, sollten Sie einen Termin beim Haut­arzt vereinbaren. Denn lang­fristig droht Haut­krebs – vor allem auf der Unterlippe, einer sogenannten „Sonnenterrasse“ des Körpers.
  • Kinder. Rück­fettende Pfle­gepro­dukte für die Lippen können auch schon Kinder benutzen – aber am besten solche mit wenigen Duft­stoffen, da diese Allergien auslösen können. Vor dem Auftragen der Pflege sollten Sie die Mund­partie sorgfältig mit armem Wasser reinigen.
10

Mehr zum Thema

  • Pre-Nahrung im Test Guter Milch­ersatz für den Fratz

    - Anfangs­milch soll das Baby rundum versorgen. Die meisten Pre-Nahrungen im Test der Stiftung Warentest sind erfreulich gut – aber nicht jedes Marken­produkt.

  • Lippen­stift-Test Der Teuerste ist mangelhaft

    - Im Lippen­stift-Test der Stiftung Warentest: 17 Schönmacher in Rosen­holz­tönen. Zwei fallen durch, darunter das teuerste Marken­produkt. Alle sind schad­stoff­belastet.

  • Olivenöl im Test Das leckerste Olivenöl kommt aus Bari

    - Im Test von 19 Oliven­ölen (nativ extra) schneiden viele gut ab. Vier Öle sind mangelhaft – ranzig und teils schad­stoff­belastet. Das beste Öl im Test kommt aus Süditalien.

10 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

ixmila am 10.08.2020 um 11:51 Uhr

Kommentar vom Administrator gelöscht. Grund: Schleichwerbung

Luise1965 am 28.01.2020 um 20:44 Uhr
Weleda-was Anderes kommt mir nicht auf die Lippe!

Ich benutze diesen Stift seit mindestens 10 Jahren. Immer wieder probiere ich auch andere Produkte, aber nicht kommt an diesen Lippenpflegestift auch nur annnähernd ran.
Danke Weleda!

Profilbild Stiftung_Warentest am 18.06.2018 um 09:55 Uhr
ausgelobter Sonnenschutz Sebamed

@Astale: Der Lichtschutzfaktor von 30 wurde hinsichtlich des UVB-Schutzes eingehalten. Gemäß einer EU Richtlinie von 2006 müssen Sonnenschutzprodukte mindestens 1/3 UVA-Schutzwirkung in Relation zum ausgelobten Lichtschutzfaktor aufweisen. Hierbei zeigten sich deutliche Abweichungen für den Sebamed-Stift (Relation von rund 1/8). (Ko/PF)

Astale am 03.06.2018 um 20:05 Uhr
SPF Sebamed

Hallo,
ihr habt ja den Sebamed-Stift abgewertet, da er nicht den versprochenen Sonnenschutzfaktor (SPF30) eingehalten hat. Welchen Faktor hat er denn in etwa erreicht?
Vielen Dank!

pharmholz am 02.01.2018 um 11:37 Uhr
Bepanthol Lippenpflegestift

Guten Tag,
Schade, dass der Bepanthol Lippenpflegestift nicht auch getest wurde, da er auch Sonnenschutz verspricht.
Man sollte darauf aufmerksam machen, dass der Lipstick nämlich Ozokerite enthält und somit (voraussichtlich) nicht empfehlenswert ist. Ich finde, dass Bepanthol/Bayer da sehr großzügig mit dem Testsiegel auf seiner Seite umgeht! Wer nicht genau liest, könnte beide Produkte für empfehlenswert halten.
Mit freundlichen Grüßen
StR