Unser Rat

Linux verlangt noch immer Freude am Probieren und einige PC-Kenntnisse. Zum Reinschnuppern empfehlen wir Knoppix. Es wird von CD gestartet und tastet die bestehende Windows-Installation nicht an. Wer dann richtig umsteigen will, ist mit den Programmpaketen von Mandrake und SuSE gut beraten. Für den Einzel-PC genügen die preiswerten Personal-/Standardversionen. Ihnen fehlt nur die Netzwerkadministration.

Steigen Sie mit einer Parallelinstallation zu Win­dows ein. Beim Start entscheiden Sie, ob Linux oder Windows hochfährt. So bleibt der Rechner nutzbar, auch wenn Linux noch eine „Baustelle“ ist.

Dieser Artikel ist hilfreich. 753 Nutzer finden das hilfreich.