Beispiele für zuckerreduzierte Produkte

Kleiner Klecks, kleiner Effekt

Light-Produkte Meldung

Pro Esslöffel Ketchup liefert „delikato leicht“ von Aldi (Nord) weniger Kilokalorien als der klassische Ketchup – 9 statt 15. Beides ist recht wenig. Das wahre Problem sind fettige Ketchup-Partner wie Pommes. Beide Produkte bestehen zu mindestens 70 Prozent aus Tomatenmark. Im Klassischen dominiert danach Zucker. Im Leichten ersetzen ihn Süßstoffe, Ballaststoffe, Bindemittel (Test „Tomatenketchup“ aus test 06/2008). Preis: Beide 0,72 Euro je Flasche. Egal ob leicht oder nicht: 40 Prozent weniger Kalorien. Das spielt wegen der meist geringen verzehrten Ketchupmenge kaum eine Rolle.

Teurer, weniger Inhalt

Light-Produkte Meldung

Die Leibniz Butterkekse „30 % weniger Zucker“ wurden zwar mit weniger Haushaltszucker gebacken als die Originalkekse, doch unterm Strich spart das wenig Kalorien. Denn im Teig der zuckerreduzierten Butterkekse landeten kohlenhydratreiche Ersatzzutaten wie Maismehl und der Zuckermix Invertzuckersirup. Die Folge: 417 Kilokalorien statt 435 je 100 Gramm. Preis: Der Leibniz Butterkeks original kostet 1,19 Euro, Leibniz Butterkeks „30 % weniger Zucker“ 1,49 Euro. Gegen den Leichten spricht: Nur 4 Prozent weniger Kalorien. Außerdem hat die Light-Packung 25 Prozent weniger Inhalt, kostet aber 30 Cent mehr.

Durch den Kakao gezogen

Light-Produkte Meldung

Das Kohlenhydratgemisch Maltodextrin ersetzt bei „Nesquik zuckerreduziert“ den Haushaltszucker. Die Rezeptur klingt vielversprechend, doch auf dem Etikett steht klein gedruckt: „Energiegehalt bleibt unverändert“. Tatsächlich liefert das Pulver sogar noch etwas mehr Energie als das Original. Auch die Nährwertangaben für die fertigen Getränke verzerren: Da toppt das zuckerreduzierte das Original nur daher kalorisch, da entrahmte Milch (0,3 % Fett) statt fettarme (1,5 % Fett) empfohlen wird (Test „Kakaogetränkepulver“ aus test 12/2008).Preis: Beide kosten 1,99 Euro je Tüte. Gegen den Leichten spricht: 1 Prozent mehr Kalorien als beim Original.

Dieser Artikel ist hilfreich. 209 Nutzer finden das hilfreich.