Liebherr-Kühl­schrank mit Kellerfach Ein Vorrats­keller im Kühl­schrank

18.06.2019
Liebherr-Kühl­schrank mit Kellerfach - Ein Vorrats­keller im Kühl­schrank
Liebherr IKBV 3264 Preis: zirka 1 650 Euro. © Liebherr / Kai Arndt

Wohin mit Kartoffeln und Getränken? Wohl dem, der einen Keller hat. Wer keinen hat, dem bietet die Firma Liebherr einen Kühl­schrank, der ein entsprechendes Fach hat, das ein Kellerklima simuliert. Die Stiftung Warentest hat den Liebherr IKBV 3264 getestet.

Ein Kühl­schrank mit vier Temperatur­bereichen

Der Liebherr-Einbau-Kühler IKBV ist 177 Zenti­meter hoch und ungewöhnlich aufgeteilt: Oben hat er ein kleines Gefrierfach, darunter einen kleinen Kühl­schrank­bereich sowie ein Kalt­lagerfach um die null Grad. Weiter unten kommt dann die Besonderheit – ein etwa 55 Liter fassender Auszug mit wähl­baren Temperaturen von 6 bis 14 Grad. Dies soll einen kühlen, trockenen Keller simulieren – für Kartoffeln, Südfrüchte oder Getränke.

Gut beim Kühlen, in anderen Prüf­punkten schwächer

Der recht teure Liebherr kühlt sehr gut. Aber Energieeffizienz, Beleuchtung und Einstellen der Temperatur lassen zu wünschen übrig. Unserer Kühl­schrank-Experten haben den Liebherr mit Kellerfach umfassend getestet. Alle Test-Details für den Liebherr Liebherr IKBV finden Sie in unserem Test Kühl-Gefrierkombis und Kühlschränke. Im großen Test Kühlschränke finden Sie zudem Test­ergeb­nisse für derzeit weitere 146 Kühlgeräte – Einbaugeräte und frei­stehende Geräte.

18.06.2019
  • Mehr zum Thema

    FAQ Kühlgeräte und Gefriergeräte Antworten auf coole Fragen

    - Die Stiftung Warentest prüft regel­mäßig Kühlgeräte und Gefriergeräte – und erhält viele Leserfragen: Reparieren oder neu kaufen? Was ist wichtig bei Einbau und Betrieb?

    Brandgefahr bei Kühl- und Gefriergeräten Bisher keine Nachbesserungen

    - Die britische Part­ner­organisation der Stiftung Warentest „Which“ warnt vor dem Kauf von 250 von ihr getesteten Kühl- und Gefriergeräten. Grund: Sie fielen in Brandtests...

    Lebens­mittel­verschwendung Richtig lagern, weniger wegwerfen

    - Etwa 55 Kilogramm Lebens­mittel pro Kopf landen in Deutsch­land jähr­lich im Müll – 150 Gramm pro Tag. Rund die Hälfte davon wäre vermeid­bar, teilt das...