Tipps

  • Grundieren. Grundieren Sie das Augenlid mit Grundierungscreme, wenn Sie perfekten Halt wünschen. Puderlidschatten hält mit Grundierung besser. Grundierungscreme bekommen Sie in Parfümerien.
  • Auftragen. Tragen Sie den Lidschatten dünn auf. Dafür doppelt. Achten Sie auf saubere fettfreie Augenlider.
  • Mit dem Finger. Benutzen Sie die Finger oder einen Applikator. Visagisten empfehlen den Ringfinger. Beim Zeigefinger ist der Druck zu hoch, beim Mittelfinger ist die Auftragfläche zu groß.
  • Mit dem Applikator. Kaufen Sie einen Lidschattenpinsel oder einen so genannten Applikator, wenn Sie Puder oder Creme nicht mit dem Finger auftragen wollen. Bei flüssigem Lidschatten ist der Applikator gleich dabei: Ein Schaumstoff-Schwämmchen im Schraubdeckel.
  • Matt ist besser. Wählen Sie eher matten Lidschattenpuder. Glanzpartikel heben Fältchen hervor. Tragen Sie glänzenden Lidschatten nur auf glatte Haut auf – etwa rechts und links unter den Augenbrauen.
  • Helle Farben. Wählen Sie Lidschatten in hellen Farben. Dunkle Farbtöne heben Fältchen hervor.
  • Abstufen. Schattieren Sie die Lider mit zwei aufeinander abgestimmten Farben. Tragen Sie zur Nase einen helleren Farbton auf und außen einen etwas dunkleren. Verwischen Sie den Übergang sanft mit dem Pinsel. So entstehen drei Farbnuancen: dunkel, mittel und hell. Visagisten empfehlen diese Technik für ein perfektes Augen-Make-up.
  • Ohne Fett. Wählen Sie wasserlöslichen Lidschatten, wenn Sie besonders empfindliche Augen haben. Lidschattenpuder lässt sich meist einfach mit Wasser entfernen. Für Flüssiglidschatten und Creme brauchen Sie dagegen meist Fett. Öl- und fetthaltige Produkte können empfindliche Augen reizen.
  • Keine Garantie. Werbeaussagen wie „Augenärztlich getestet“ oder „hypoallergen“ sind keine Garantie für besonders verträglichen Lidschatten. Es gibt keine festgelegten Kriterien für solche Angaben. Außerdem gilt: Jeder Inhaltsstoff kann individuell unverträglich sein. Probieren Sie neue Produkte zunächst vorsichtig aus. Bleiben Sie bei dem Produkt, das Sie am besten vertragen.

« zurück zum Online-Test

Dieser Artikel ist hilfreich. 3240 Nutzer finden das hilfreich.