Tipps: Bei empfindlichen Augen

  • Konservierungsstoffe. Sie können kritisch und auch untereinander unverträglich sein. Bei Problemen sind aufeinander abgestimmte Kosmetika mit einheitlicher Konservierung günstiger.
  • Deklaration der Inhaltsstoffe. Sie ist auch bei kleinen Kosmetika obligatorisch, passt aber oft weder auf Produkt noch Verpackung. Sie sollte aber nahe an Produkt und Verkaufsregal nachzulesen sein. Das Symbol dazu: die Hand im geöffneten Buch (siehe Kosmetikdeklaration).
  • Fett. Schon Hautfett kann den empfindlichen Tränenfilm schädigen. Reinigen Sie die Augenregion fettfrei. So sinkt das Risiko, dass Hautfett, Puder oder sonstige Kosmetikreste in die Augen gelangen.
  • „Augenärztlich getestet“. Solche und ähnliche Aufschriften wie „hypoallergen“ sagen nichts, es gibt keine festgelegten Kriterien dafür. Jeder Inhaltsstoff kann individuell unverträglich sein.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3240 Nutzer finden das hilfreich.