test-Kommentar

Die Kleinbildsucherkamera von Lidl macht ähnliche Bilder wie typische Einwegkameras. Die KH 30 ist zwar etwas teurer als solche, aber Lidl liefert nicht nur die Kamera mit Motor, sondern legt für den Preis noch Tasche, Schlaufe, Batterien und Gebrauchsanleitung drauf. Und: Die Kamera kann wieder benutzt werden. Wer also jetzt schon weiß, dass er mehr als drei Filme knipsen wird, ist mit ihr besser beraten als mit den Einwegmodellen. Doch eins sollte klar sein: Weder Lidls Kamera noch Einweggeräte sind eine Alternative zu Kleinbildsucherkameras mit AF-System. Die sind zwar mindestens fünf Mal so teuer, machen aber erkennbar bessere Bilder. Die KH 30 kann das nur im Bereich bis fünf Meter - zum Beispiel von Personen. Manchen reicht das - zum Beispiel Kindern, die ihre ersten eigenen Fotos schießen. Oder Urlaubern, denen eine mittelmäßige Erinnerung genügt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 323 Nutzer finden das hilfreich.