Licht­therapie Mehr Licht für trübe Tage

27.10.2011
Inhalt
Licht­therapie - Mehr Licht für trübe Tage

Fast alle Menschen erleben Stimmungs­schwankungen im Herbst und Winter. Viele fühlen sich dadurch kaum beein­trächtigt. Andere jedoch werden im Verlauf der folgenden Monate schwermütig und lethargisch, ziehen sich von Mitmenschen zurück, entwickeln Heiß­hunger auf Süßes und schwere Speisen, legen an Gewicht zu und würden am liebsten rund um die Uhr schlafen. Die meisten leiden unter milderen Formen der Erkrankung, doch bei einigen gerät der Alltag völlig durch­einander.

Die Gesund­heits­experten der Stiftung Warentest zeigen, wie Feinfüh­lige etwa mit rezept­freien Medikamenten besser durch die dunkle Jahres­zeit kommen können und erklären, wann Licht­therapiegeräte helfen können. Drei Geräte haben die Experten exemplarisch geprüft.

  • Mehr zum Thema

    Sport im Winter Warum Training in der Kälte gut tut

    - Sport im Winter heißt nicht nur Skifahren. Joggen und Walken gehören genauso dazu – auch Radeln und Ball­spiele, solange es draußen nicht gefähr­lich glatt ist. Wer sich...

    Johannis­kraut Welche Mittel bei depressiven Phasen helfen

    - Etwa jede vierte Frau und jeder achte Mann sind im Laufe ihres Lebens von einer Depression betroffen. Pflanzliche Arznei­mittel mit Johannis­kraut verheißen Hilfe auf...

    Krankenkassen­vergleich Die beste Krankenkasse für Sie

    - Beiträge und Extras von Osteo­pathie bis Zahn­reinigung: Mit unserem Vergleich von 71 Krankenkassen finden Sie passende Zusatz­leistungen und können viel Geld sparen.