Immer wieder geistert es durch die Presse: Sonnenschutzmittel aus der letzten Saison solle man lieber nicht benutzen, weil sich der Lichtschutz verringert habe. Wahr ist: Sie können Sonnenmilch und -creme ruhig wieder verwenden. Das haben Prüfungen ergeben, die wir im Rahmen eines Tests von Sonnenschutzmitteln durchführten. Dabei wurden bereits benutzte Produkte einen Winter lang gelagert. Die Überprüfung des Lichtschutzfaktors im folgenden Jahr ergab, dass er sich nicht verändert hatte.

Im Übrigen: Lichtschutzmittel, die Sie im Laden kaufen, stammen möglicherweise auch aus der letzten Saison. Alle ungeöffneten Kosmetika, die kein Mindesthaltbarkeitsdatum tragen, müssen laut Gesetz mindestens 30 Monate lang haltbar sein.

Tipp: Schnuppern Sie mal an der Tube. Wenn das Mittel nicht mehr einwandfrei riecht oder die Substanzen sich in dick und dünn getrennt haben, ist der Lichtschutz nicht mehr gewährleistet. Dann gehört das Produkt in den Müll.

Dieser Artikel ist hilfreich. 46 Nutzer finden das hilfreich.