Lichterketten

Lichterketten mit LEDs

1

Lichterketten Alle Testergebnisse für Weihnachts­beleuch­tung 12/2015

Licht nach Wunsch

Gemütlich wirkendes Warmweiß oder kühles bläuliches Weiß – unser Test­feld bietet für jedes Auge etwas. Hellste Kette ist die Lex Light (Tabelle Weihnachtsbeleuchtung, Produktmerkmal „Licht­strom“). Die einzelnen Licht­punkte strahlen bei Konstsmide und Logo besonders hell.

Auf Nummer sicher

Alle LED-Lichterketten im Test arbeiten mit Sicher­heits­trafos, die 230-Volt-Wechsel­strom aus der Steck­dose in harmlose Schutz­kleinspannung umwandeln. Es droht also keine Gefahr, falls jemand ein gerissenes Lampenkabel berührt.

Mäßige Stabilität

Der Kabelsalat wirkt oft „simpel gestrickt“. Wird an einzelnen Drähten stark gezogen, können sie oft abreißen. Auch Plastik­über­züge können leiden.

Stromsparend

Der Betrieb während der gesamten Saison kostet pro Kette meist weniger als 2 Euro. Ein spar­sames elektronisches Netz­teil haben die Modelle von Idena, Logo, Lumineo und vom Dänischen Betten­lager.

Stinker

Konstsmide empfiehlt seine Kette auch für Innenräume. Dort verbreitet sie allerdings einen unangenehmen Geruch.

test-Kommentar

Wenn Lichterketten, dann auf jeden Fall solche mit LED-Technik.

1

Mehr zum Thema

  • LED-Lampen im Test Das beste Licht für Sie

    - GU10, Lumen, dimm­bar: Wer eine Lampe kaufen will, begegnet vielen Begriffen. Wir erklären sie und zeigen, wie Sie gutes Licht bekommen und dabei viel Strom sparen.

  • Nach­haltige Weih­nachten Sieben Tipps für mehr Nach­haltig­keit in der Weihnachts­zeit

    - Alle Jahre wieder setzt erst der Kauf­rausch ein, später türmen sich die Müll­berge. Sieben Tipps, wie Sie die Weihnachts­zeit etwas nach­haltiger gestalten können.

  • Schad­stoffe Weichmacher in Lichterketten

    - Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland, BUND, warnt vor Lichterketten mit gesund­heits- und umwelt­schädlichen Chemikalien. In einer Stich­probe wies er in drei...

1 Kommentar Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Qualität-muss-nicht-teuer-sein am 28.11.2015 um 05:48 Uhr
Krinner fehlt - keine LED-Kerzen-Lichterketten?

Ich bin dann doch erstaunt, dass die Firma Krinner GmbH hier nicht in der Kategorie kabellos und batteriebetrieben auftaucht. Dabei hat diese Firma mehrere Modellreihen im Angebot: Krinner Lumix Classic und Classic Mini - sowie Lumix Deluxe (+ mini). Auf diesen Test wäre ich gespannt gewesen.

Die beschriebenen und getesteten "Lichterketten mit LEDs" sind allesamt keine Ketten mit "großen Kerzen" (wie Sie bei der Glühlampen-Variante von Hellum schreiben). Gibt es keine "großen Kerzen" mit LED am Markt? Weder für Innen noch für Außen?
Spannend wäre noch gewesen, ob es für existierende "Lichterketten mit Glühlampen", z.B. Hellum oder Osram CAK/CIK ("große Kerzen"), inzwischen LED-Ersatzbirnen gibt.
Insgesamt empfinde ich den Test als nicht sehr ausgiebig recherchiert.