Leserfrage Wie oft Zähne bleichen?

Anfang des Jahres habe ich meine Zähne mit einem Home-Bleaching-Produkt aus der Apotheke gebleicht. Wie oft darf ich das wiederholen?

Das sollte man nicht zu oft tun. Höchstens ein-, zweimal im Jahr empfiehlt Dr. Mozhgan Bizhang, Zahnärztin und Bleichexpertin an der Zahnklinik der Düsseldorfer Heinrich-Heine-Universität – egal, ob man sich zuhause im Home-Bleaching-Verfahren die Zähne selbst bleicht oder zu diesem Zweck die Zahnarztpraxis aufsucht. Bleicht man die Zähne häufiger, können die Wirkstoffe unter Umständen den Zahnschmelz angreifen. Wichtig ist es, vor jedem Bleichen zum Zahnarzt zu gehen. Er muss genau kontrollieren, ob die Zähne und das Zahnfleisch intakt sind und sich zum Kontakt mit den bleichenden Inhaltsstoffen eignen. Kariöse Zähne dürfen nicht gebleicht werden. Durch das Loch können die Wirkstoffe tief ins Zahninnere dringen und den Nerv schädigen.

Mehr zum Thema

  • Bleaching, Aktivkohle & Co Was Zähne wirk­lich weiß macht

    - Zähne sollen nicht nur gesund sein, sondern auch schön aussehen. Viele wünschen sie sich weißer. Also weg mit dem Gilb! Für fast jeden gibt es Methoden zur...

  • FAQ Zahn­reinigung So pflegen Sie die Zähne richtig

    - Es gibt verschiedene Zahnpasta-Sorten: Universalz­ahnpasta, Zahnpasta für sensible Zähne oder mit Weiß-Versprechen. Der Nach­wuchs nutzt Kinder- oder Juniorzahnpasta. Die...

  • Leserfrage Mehr Rente für die Pflege?

    - „Ich beziehe bereits eine Rente und pflege meinen Ehemann. Die Pflegekasse will nun für mich keine Beiträge zur Renten­versicherung mehr zahlen, da ich eine „Voll­rente“...

Bücher und Spezialhefte Passend aus unserem Shop