Leserfrage Meldung

Ich habe eine neue Digitalkamera. Die Karte funktioniert darin gut, sie lässt sich aber nicht per Speicherkartenleser auf den Computer auslesen.

SD-Speicherkarten gibt es in verschiedenen Varianten. Neue Digitalkameras verwenden SD-Karten mit dem Format SDHC, die mehr und schneller Daten speichern können als herkömmliche Karten. Ältere Speicherkartenleser kennen dieses Format nicht und können so auch keine Daten auslesen. Hier empfiehlt sich der Kauf eines neuen Lesegeräts für etwa zehn Euro. Meist kann die Kamera zum Auslesen der Daten auch per mit­geliefertem USB-Kabel an den Rechner angeschlossen werden. Noch ganz neu sind SDXC-Karten, die bis zu zwei Terabyte Speicherplatz ermöglichen. Sie werden bislang nur in wenigen hochwertigen Digitalkameras genutzt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 362 Nutzer finden das hilfreich.