Muss jeder vom Händler ausgelieferte Neuwagen jetzt mit Tagfahrleuchten ausgestattet sein?

Nein. Eine Ausrüstungspflicht besteht nicht für Fahrzeuge, die vor 2011 die europäische Typzulassung erhalten haben. Auch dann nicht, wenn die Modelle erst jetzt oder später produziert werden und in den Handel kommen. Viele Autohersteller haben allerdings auf die EU-Regelung reagiert und liefern ihre Fahrzeuge mit den zusätzlichen Scheinwerfern aus. Nur Neuwagen aus neuen Modellreihen und neuentwickelte Wagentypen müssen seit Februar serienmäßig mit Tagfahrlicht ausgestattet sein. Es gibt keine Pflicht zur Nachrüstung der Fahrzeuge. Wer dennoch Tagfahrlicht nachträglich einbauen will, sollte sich an einen Fachbetrieb oder den Fachhandel wenden. Achtung: Wenn der Leuchtenbausatz nicht zugelassen ist und kein ECE-Prüfzeichen hat, erlischt die Betriebserlaubnis für das gesamte Fahrzeug.

Dieser Artikel ist hilfreich. 241 Nutzer finden das hilfreich.

Mehr bei test.de