Leserfrage Meldung

Skandina­vier verwenden rück­wärts­gerichtete Auto­kinder­sitze nicht nur für Babys, sondern auch gern für Kinder bis zu sechs Jahre, zum Beispiel den Britax Hi-Way II. Der ist in Deutsch­land nicht erhältlich, wir haben ihn aber im Rahmen des Gemein­schafts­tests vom Juni 2012 geprüft. Die Crashver­suche bestätigen dem Britax eine hohe Unfall­sicherheit beim Front­aufprall, vergleich­bar mit der von Babyschalen. Knack­punkt ist jedoch die mangelhafte Beinfreiheit für Kinder ab etwa drei Jahre. Ist der Sitz hinten im Auto einge­baut, reichen die Beine des Mädchens bis über die Rück­sitzlehne (Foto). Der Kopf ragt deutlich über den Schalenrand. Für Kinder von etwa drei bis sechs Jahre ist der Britax zu klein. Die Schale ist kaum größer als die von Sitzen für bis zu dreijäh­rige Kinder. Die Beinfreiheit ist nicht ausreichend, das Ein- und Aussteigen unkomfortabel.

Dieser Artikel ist hilfreich. 171 Nutzer finden das hilfreich.