Meine Winterreifen haben nach fünf Jahren noch ein sehr gutes Profil. Laut Reifenhändler soll ich mir nächstes Jahr neue kaufen. Ist das wirk­lich nötig? Fragt test-Leser Eric E., Bischofs­heim

Reifen altern, auch wenn sie wenig gefahren werden. Das Gummi wird hart und brüchig, die Sicherheit nimmt deutlich ab: Brems- und Fahr­verhalten werden schlechter. Der ADAC rät, Reifen, die älter als acht Jahre sind, nicht mehr zu nutzen. Maßgebend ist, wie lange der Reifen schon verwendet wird – samt Lager­zeit in der ungenutzten Saison. Händler jedoch dürfen Reifen noch als neu verkaufen, die bis zu fünf Jahre sachgemäß gelagert wurden.

Tipp: Der ADAC hat kürzlich wieder Winterreifen getestet. Von 32 sind nur vier rundum gut (siehe Meldung Winterreifen im Test: Die meisten sind nur mittelmäßig).

Dieser Artikel ist hilfreich. 5 Nutzer finden das hilfreich.