Leserfrage Meldung

Kann ich problemlos den Selbstbräuner vom letzten Sommer verwenden?

Da heißt es aufpassen, denn der Wirkstoff Dihydroxiaceton, kurz DHA, ist empfindlich. Wenn der Selbstbräuner zu lange in der Sonne oder im warmen Badezimmer stand, nimmt DHA das schnell übel. Ein stechender Geruch signalisiert dann: Ab damit in den Müll. Bei diesem Zerfallsprozess kann sich auch Form­alde­hyd bilden, aber in so geringen Mengen, dass kein Gesundheitsrisiko besteht. Selbstbräuner sind begrenzt haltbar. Anbieter empfehlen oft, sie innerhalb von sechs Monaten aufzubrauchen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 101 Nutzer finden das hilfreich.