Sind elektronische Durchlauferhitzer komfortabler als normale?

Ja. Anders als alte hydraulische Durchlauferhitzer regeln elektronische die Wassertemperatur vollautomatisch und unabhängig vom Wasserdruck. Sie erkennen die durchfließende Wassermenge und heizen sie präzise auf, um die am Gerät voreingestellte Gradzahl zu erreichen. Es gibt praktisch keine Anlaufzeit. Da unterschiedliche Kaltwassertemperaturen in Sekundenschnelle ausgeglichen werden, kommt es unter der Dusche zu keinen unangenehmen Wechselbädern mehr, wenn der Wasserdruck im Zuleitungsnetz plötzlich schwankt. Das warme Wasser steht beim Öffnen des Hahns sehr schnell, so lange wie nötig und in der richtigen Temperatur zur Verfügung. Das spart Strom und erhöht den Komfort beim Duschen und Baden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 987 Nutzer finden das hilfreich.