Leserfrage Lohnt sich noch Spiegelreflex?

26.05.2011

Für Spiegelreflexkameras gibt es immer mehr Konkurrenz. Kompakte Digitalkameras mit fest eingebautem Objektiv werden immer leistungsfähiger. Manche liefern vergleichbar gute Bilder wie Spiegelreflex- und Systemkameras (siehe Produktfinder Digitalkameras). Doch die kompakte Bauform fordert ihren Tribut. Kleine Objektive mit großem Zoombereich arbeiten mit kleinen Fotochips — bei wenig Licht sind deren Bilder stärker verrauscht, wichtige Bildteile mithilfe selektiver Schärfe hervorzuheben, ist kaum möglich. Die Objektive großer Spiegelreflex- und Systemkameras sind zwar groß und schwer, doch mit diesen Kameras funktioniert das Spiel mit dem Schärfebereich und Fotos bei wenig Licht besser. So kann die Spiegelreflexkamera für Fotos bei Standardsituationen zwar durch kompakte Modelle ersetzt werden, doch wenn es um fotografische Spezialitäten geht, sind Spiegelreflex- und Systemkameras durchaus im Vorteil.

26.05.2011
  • Mehr zum Thema

    Panasonic S1 und S1R Was taugen die neuen Profi-Systemkameras?

    - Mit den Systemkameras S1R und S1 steigt jetzt auch Panasonic ins Voll­formatsensor-Segment ein, das bisher von Sony, Nikon, Canon und Leica bespielt wird. Ob die beiden...

    Kamera Sigma fp Voll­format-Winzling mit Schwächen

    - Als kleinste und leichteste spiegellose Voll­formatkamera der Welt bewirbt Sigma seine Systemkamera fp. Im Schnell­test gibt sie ein eher zwiespältiges Bild ab. Ihr...

    Nikon Z6 und Z7 Probleme mit dem Bild­stabilisator

    - Manche Exemplare der spiegellosen Nikon-Voll­formatkameras Z6 und Z7 haben Probleme mit der Bild­stabilisierung. Darauf weist Nikon auf seiner Internetseite hin. Der...