Leserfrage Lederschuh­pflege im Winter

Wie werde ich häss­liche Schnee­ränder an den Schuhen wieder los?

Solche Ränder entfernen Sie, indem Sie den Schuh mit warmem, möglichst destilliertem Wasser abwischen und trocknen lassen. Stopfen Sie durch­nässte Treter mit Zeitungs­papier aus. Legen Sie sie nie auf die Heizung – Hitze dörrt das Leder aus. Der trockene Schuh wird ganz normal geputzt. Für Glatt­leder gilt: Die Schuh­creme lieber mehr­mals dünn als einmal dick auftragen, 15 Minuten einziehen lassen und Reste mit einem Lappen entfernen. Polieren Sie die Schuhe zum Schluss mit einer weichen Bürste. Auch Spucken ist erlaubt – Speichel sorgt dank seiner Enzyme tatsäch­lich für mehr Glanz. Durch Schnee und Streusalz leiden Schuhe in der kalten Jahres­zeit. Sie brauchen regel­mäßig Pflege.

Tipp: Imprägnier­mittel schützen vor nassen Füßen. Verwenden Sie Sprays nur im Freien oder bei guter Belüftung. Sie können die Atemwege reizen.

Mehr zum Thema

  • Wanderstiefel im Test Vom Senkel bis zur Sohle

    - Unsere schwe­dische Part­nerzeit­schrift Råd & Rön hat zwölf halb­hohe Wanderstiefel getestet. Die beiden besten sind auch in Deutsch­land im Handel.

  • Funk­tions­jacken im Test Die besten fluorfreien Modelle für Damen und Herren

    - In wetter­fester Kleidung kann schädliche Chemie stecken. Geht es auch ohne? Die Stiftung Warentest hat acht zweilagige Funk­tions­jacken getestet, die laut Anbieter...

  • Leserfrage Mehr Rente für die Pflege?

    - „Ich beziehe bereits eine Rente und pflege meinen Ehemann. Die Pflegekasse will nun für mich keine Beiträge zur Renten­versicherung mehr zahlen, da ich eine „Voll­rente“...