Gibt es LED-Spots, die Farben ähnlich gut wiedergeben wie Halogen­lampen?

Wie natur­getreu die Farben angestrahlter Gegen­stände oder Fotos im Auge des Betrachters erscheinen, verrät der Farb­wieder­gabeindex auf der Verpackung. Dieser verbirgt sich hinter den Abkür­zungen Ra oder CRI. Vor allem rote Farbtöne lassen sich bei LED-Beleuchtung im Vergleich zu Halogenlicht etwas schlechter unterscheiden. Die meist­verkauften LED-Lampen von Markenfirmen erzielen Ra-Werte von 81 bis 84. Mehr Informationen dazu finden Sie im Test Lampen: Gute LED-Spots ab 8,50 Euro, test 10/2014. Für den üblichen Einsatz im Haushalt ist das gerade noch gut. Für sehr anspruchs­volle Anwendungen sind Profipro­dukte mit höheren Ra-Werten erhältlich, die wir jedoch bislang nicht getestet haben. So deklariert Osram seine LED-Spots Parathom Pro MR16 20 und Parathom Pro Ledotron Par16 35 mit dem Ra-Wert 90. Wer im Internet die Preise von Online­shops vergleicht, findet diese LED-Spots zu Preisen unter 20 Euro.

Tipp: Viele aktuelle Tests und Kauf­tipps zum Thema Lampen bietet das Themenpaket Lampen. Dort finden Sie für jeden Zweck die optimale Lampe.

Dieser Artikel ist hilfreich. 5 Nutzer finden das hilfreich.