Leserfrage Kosmetik aus der Apotheke

1

Was ist das Besondere an Kosmetik, die in der Apotheke angeboten wird?

Nichts. In unseren Tests prüfen wir auch immer wieder Apothekenkosmetik mit, zum Beispiel von Vichy, La Roche-Posay oder Eucerin. Diese Produkte fielen weder extrem positiv noch negativ auf. Kosmetik, die exklusiv in der Apotheke verkauft wird, unterliegt ebenso der Kosmetik­ver­ordnung wie solche, die über Drogerie und Parfümerie angeboten wird. Das heißt: Apothekenkosmetik hat keine besondere Zusammenset­zung. Es handelt sich vor allem um eine Marketing­schiene, gemäß der Vorstellung: Was aus der Apotheke kommt, ist besonders gesund und bewusst hergestellt. Preislich liegen solche Produkte im Mittel­feld, sind aber oft deutlich teurer als die ebenso gute Konkurrenz aus der Drogerie.

1

Mehr zum Thema

1 Kommentar Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

franzi78 am 27.06.2013 um 16:40 Uhr
da ist meine Haut aber anderer Meinung ...

nach 11 Jahren Drogeriekosmetik mit Unverträglichkeiten ohne ende bis hin zu allergischen Reaktionen verwende ich jetzt seit 1,5 Jahren eine Creme von einem der oben genannten Hersteller und komme damit fantastisch zurecht. außerdem habe ich in der Apotheke das erstemal gesagt bekommen, wie man die Haut richtig reinigt!