Leserfrage Meldung

Im Internet lese ich oft den Begriff RSS- oder Feedreader. Was ist das?

RSS-Reader oder Feedreader sind kleine Computerprogramme, mit denen sich das Nachrichtenformat RSS – Really Sim­ple Syndication, zu deutsch „wirklich einfache Verbreitung“ – lesen lässt. RSS oder News-Feeds dienen dazu, Inhalte von ausgewählten Webseiten zu abonnieren. Der Feedreader bündelt alle vom Nutzer gewählten Nachrichten oder Mediendateien auf einer Seite. So können Nachrichten einer Website angezeigt werden, ohne sie explizit besuchen zu müssen. Statt mehrere Webseiten hintereinander aufzurufen, sieht der Nutzer alle aktuellen Meldungen seiner Lieblingsseiten übersichtlich in einem Programm. Erst wenn eine Nachricht interessant scheint, öffnet er diese im Browser. Und im Unterschied zu einem klassischen Newsletter legt hier der Leser selbst fest, welche Informationen er bezieht. RSS-Feeds erkennt man an dem kleinen orangefarbenen Symbol mit den stilisierten Funkwellen. Auch wir bieten einen Feed auf test.de an.

Dieser Artikel ist hilfreich. 50 Nutzer finden das hilfreich.