Leserfrage Meldung

Nein. Selbst wenn solch ein Erfrischungsgetränk – wie etwa vom österreichischen Klassiker Almdudler beworben – aus „32 natürlichen Alpenkräutern“ besteht: Gesund ist Kräuterlimo deswegen noch lange nicht. Das liegt am Zucker: So enthält zum Beispiel ein Glas (200 Milliliter) der bekannten Bio-Kräuterlimo von Bionade 10 Gramm, also gut drei Stück Würfelzucker. Etwas darüber liegt der „G’spritzte“ von Almdudler. Ein Glas vom Original-Almdudler, dessen Absatz in Deutschland in die Höhe schießt, hat gar 17 Gramm Zucker, also knapp sechs Würfel. Zum Vergleich: „Normale“ Limonaden wie Sprite oder Fanta enthalten rund 18 Gramm pro Glas. Mehr als 50 bis 60 Gramm am Tag sollten es nicht sein, so die Deutsche Gesellschaft für Ernährung. Zuckerfreie Varianten, wie es sie auch von Almdudler gibt, sind zwar gut für die Linie, gewöhnen aber an die Süße (siehe auch: Meldung „Light-Produkte“ aus test 05/2011).

Tipp: Ob mit oder ohne Kräuter – wer gesund seinen Durst stillen will, greift besser zu Wasser. Wenn es doch Limonade sein muss: In Maßen genießen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 510 Nutzer finden das hilfreich.