Leserfrage Meldung

Brauche ich jetzt im Winter eine Tages­creme mit Licht­schutz­filter?

Wer den ganzen Tag im Büro verbringt und im Dunkeln nach Hause geht, braucht keine vor UV-Licht schützende Tages­creme. Die wenigen Sonnen­strahlen, die im Winter unsere Haut erreichen, sollten wir einfach genießen. Wer aber bei Schnee und gleißendem Sonnen­schein lange Spaziergänge plant, sollte sich mit einem Sonnen­schutz­mittel vor den Strahlen schützen. Schnee reflektiert die ultra­violette Strahlung und macht sie intensiver. Das hat schon zu manchem Sonnenbrand geführt, der möglichst vermieden werden sollte.

Tipp: Wenn die Haut im Winter kurz nach dem Cremen wieder spannt, sollten Sie auf eine fett­reichere Gesichts­creme umsteigen – oder tags­über eine gehaltvolle Nacht­creme verwenden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 9 Nutzer finden das hilfreich.