Leserfrage Meldung

Viele Digitalkameras filmen auch hochauflösende Videos. Können sie damit den Camcorder ersetzen?

Trotz hoher Auflösung – High Definition, HD, für Videos mit 1 920 x 1 080 Bildpunkten – sind Digitalkameras kein Ersatz für Camcorder. Das gilt selbst für Systemkameras, die lichtstark sind und das Spiel mit Schärfe und Unschärfe sehr gut ermöglichen. Doch Digitalkameras komprimieren Videoclips meist zu stark oder nutzen veraltete Algorithmen. So wirkt der Film bei schnellen Bewegungen pixelig. Oft ist der Autofo­kus deaktiviert, die Schärfe kann dann gar nicht oder nur ungenau nachgeführt werden. Bessere Digitalkameras nutzen zwar den Autofokus, doch der regelt nicht weich nach, sondern springt oder „pumpt“ unentschlossen um den Schärfepunkt herum. Camcorder zoomen und fokussieren dagegen behutsam.

Dieser Artikel ist hilfreich. 627 Nutzer finden das hilfreich.